So konvertieren Sie MP3 in das Audio-CD-Format

MP3-Dateien sind ein ideales Musikformat, da aufgrund ihrer relativ geringen Größe bis zu 120 Songs und oft mehr auf eine einzige CD-R gebrannt werden können. Dies ist eine gute Möglichkeit, eine riesige Auswahl an Musik zu haben, die Sie auf einmal abspielen können, ohne die Disc in Ihrem CD-Player wechseln zu müssen. Eine Disc im Audio-CD-Format (CDA) kann jedoch etwa 17 oder 18 Songs pro Disc aufnehmen. Wenn Sie planen, Ihre Songs auf Ihrem Computer oder iPod zu hören, ist das MP3-Format die beste Wahl. Da viele Stereoanlagen jedoch keine MP3-Dateien lesen, müssen Sie Ihre MP3-Musik möglicherweise in das Audio-CD-Format konvertieren. Sie müssen jedoch keine Software kaufen oder installieren, um die Konvertierung durchzuführen, da der Windows Media Player – der MP3 in Audio CD umwandeln kann – bereits in allen Versionen von Windows enthalten ist.

So können MP3-Musikdateien in das Audio-CD-Format konvertieren

  1. Starten Sie den Windows Media Player, und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Brennen“. Wählen Sie die Schaltfläche „Burn Options“ und dann „Audio CD“ aus der Liste.
  2. Navigieren Sie zu dem Ordner auf Ihrem Computer, in dem sich die MP3-Dateien befinden, die Sie konvertieren möchten. Ziehen Sie die MP3-Dateien, die Sie in das Audio-CD-Format konvertieren möchten, in die Brennliste im Windows Media Player.
  3. Legen Sie eine leere, beschreibbare CD in das Laufwerk Ihres Computers ein. Wenn Ihr Computer über mehrere Festplattenlaufwerke verfügt, wählen Sie im Navigationsbereich Brennen das Laufwerk aus, das Sie vorzugsweise verwenden möchten.
  4. Ordnen Sie die Songs in der Reihenfolge an, in der sie erscheinen sollen, und klicken Sie auf „Start Burn“. Die MP3-Dateien werden in das Audio-CD-Format (CDA) konvertiert und auf Disc gebrannt.

Musik brennen

MP3 auf Audio-CD mit iTunes brennen

Die andere Möglichkeit, MP3 in eine Audio-CD zu konvertieren, ist iTunes. iTunes, das oft als Musikdatei-Manager bezeichnet wird, kann auch ein effizientes Werkzeug sein, um Musik zu kaufen und Radio zu genießen sowie Audio-CD, MP3-CD oder Daten-CD zu brennen. Und die Schritte zum Brennen von MP3 auf Audio-CD sind ziemlich einfach zu befolgen.

Da iTunes nur Songs aus Playlisten brennt, beginnt das Brennen der CD mit der Erstellung einer Playlist. Klicken Sie auf das Symbol „Datei“, um das Menü der Hauptoberfläche zu öffnen, und klicken Sie dann auf „Neu“ > „Neue Wiedergabeliste“, um eine Wiedergabeliste zu erstellen. Als nächstes können Sie die Songs, die Sie brennen möchten, in die Wiedergabeliste ziehen. Klicken Sie anschließend auf das Zahnradsymbol unten in der Benutzeroberfläche, wählen Sie „Burn Playlist to Disc“ aus dem Menü. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie die notwendigen Einstellungen vornehmen können. Nach Abschluss des Vorgangs können Sie mit dem Brennen der CD beginnen, indem Sie die Taste „Brennen“ drücken.

Während die drei angegebenen Methoden es Ihnen ermöglichen würden, Audiodateien auf CD zu brennen. Die erste Methode, die Streaming Audio Recorder verwendet, ist besser als die beiden anderen Methoden. Der kostenlose MP3 to CD Converter&Burner kostet Sie möglicherweise keinen Betrag, ist aber auf die Funktionen beschränkt. Was iTunes betrifft, so sind die Vorgänge nicht so flexibel und führen manchmal zu Verwirrung. Außerdem funktionieren sowohl die zweite als auch die dritte Methode nur gut mit DRM-freier Musik. Wenn Sie also auf der Suche nach einem effektiveren Werkzeug sind, das Ihnen mehr Optionen zum Brennen von Audio-CDs aus MP3 bietet, dann ist Streaming Audio Recorder die beste Wahl.